Medical Microbiology 8th Edition c2016 Murray txtbk | the greatest showman | Filmy Online

    „Titans“: Charakter-Trailer für die Anti-Helden der neuen DC Universe-Serie

    Weiterer Blick auf Robin, Raven, Beastboy und Starfire

    "Titans": Charakter-Trailer für die Anti-Helden der neuen DC Universe-Serie – Weiterer Blick auf Robin, Raven, Beastboy und Starfire – Bild: DC Universe
    Brenton Thwaites als Robin in „Titans“

    Am 12. Oktober feiern die „Titans“ als erste Eigenproduktion des neuen Streaming-Portals DC Universe Premiere. Dementsprechend groß ist die Spannung bei Fans von Dick Grayson und seinem Team. DC Universe gewährt nun einen weiteren Blick auf die neue Serie mit einer Reihe von kurzen Trailern, welche die vier Hauptfiguren näher vorstellen.

    Dick Grayson (Brenton Thwaites) trauert in seinem Charakter-Trailer um seine Eltern. Die zuständige Ermittlerin teilt ihm mit, dass der tödliche Sturz der Flying Graysons womöglich kein Unfall war. Zugleich erklärt Dick, dass er sich von Bruce Wayne lösen musste, da er ihm sonst zu ähnlich geworden wäre. Raven (Teagan Croft) kämpft mit der Dunkelheit, die in ihr ruht, und mit der Erkenntnis, dass es sich gut anfühlt, wenn sie zu Tage tritt.

    Der Humor der Serie steht beim Trailer zu Beastboy (Ryan Potter) stärker im Vordergrund. Der muss vor und nach seinen Verwandlungen ohne Klamotten klarkommen und kann nicht fassen, dass Dick seinen Porsche gegen einen Minivan eingetauscht hat. Schließlich stellt Starfire (Anna Diop) noch ihre explosiven Superkräfte unter Beweis, will Dick aber nicht verraten, wo sie eigentlich herstammt.

    Entwickelt wurde die TV-Version von „Titans“ durch Akiva Goldsman (Autoren-Oscar für „A Beautiful Mind“), DC Comics Entertainment-Chef Geoff Johns und natürlich durch „Arrowverse“-Produzent Greg Berlanti.

    Zu den weiteren Eigenproduktionen von DC Universe, die sich derzeit in Produktion befinden, gehören die dritte Staffel von „Young Justice“, „Doom Patrol“, „Swamp Thing“ und „Harley Quinn“. Wann und ob das Streaming-Portal auch nach Deutschland kommen könnte, ist noch vollkommen offen.

    29.09.2018, 16:30 Uhr – Ralf Döbele/sd605.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen