Gate: Jieitai Kanochi nite, Kaku Tatakaeri | Terrarium TV - Watch All Free HD Movies and TV Shows 1.6.6 | More friends in our Friends section...?

    The CW enthüllt „Batwoman“

    Erstes Bild von Ruby Rose in Superheldenmontur

    The CW enthüllt "Batwoman" – Erstes Bild von Ruby Rose in Superheldenmontur – Bild: DC/The CW
    Kate Kane (Ruby Rose) in Montur als „Batwoman“

    The CW und DC Comics haben das Kostüm enthüllt, das Batwoman bei ihrem Auftritt im diesjährigen Arrowverse-Crossover tragen wird. Das neue Outfit gehört zum Alter Ego von Kate Kane, die in dem dreiteiligen Crossover Anfang Dezember von Ruby Rose gespielt und für die danach auch eine eigene Serie entwickelt wird.

    Ruby Rose als Batwoman

    Das mittlerweile jährliche Crossover der DC-Comicadaptionen von Produzent Greg Berlanti beim US-Sender The CW beginnt mit „The Flash“ am 9. Dezember, gefolgt von „Arrow“ am 10. Dezember und schließlich „Supergirl“ am 11. Dezember. „Legends of Tomorrow“ setzt beim Crossover diesmal aus produktionstechnischen Gründen aus, auch „Black Lightning“ bleibt in seiner zweiten Staffel noch unberücksichtigt.

    Der Obertitel des Crossovers ist „Elseworlds“, mit dem Untertitel „Chaos is Coming“. In den Comics ist „Elseworlds“ eine Unterreihe, in der eher schräge Ideen mit den bekannten Figuren in alternativen Settings umgesetzt werden – etwa Batman, der im Viktorianischen Zeitalter in London Jack the Ripper jagt. Wie die Reise der Serienprotagonisten nach Gotham dort hinein passt, wird sich zeigen müssen, zumal Batwoman ja möglicherweise ihre eigene Serie bekommt – nach dem Crossover wird für die Figur von Caroline Dries („Vampire Diaries“) ein eigener Serienpilot entwickelt.

    Laut Ankündigung tritt Kate Kane im „Berlantiverse“ als hochtrainierte Straßenkämpferin der wiedererstarkenden Unterwelt von Gotham City entgegen, gegen die die Polizei der mit zahlreichen Problemen kämpfenden Stadt nicht ankommt. Kate Kane muss nicht nur ihre verbrecherischen Gegner bekämpfen, sondern auch ihre eigenen Dämonen, bevor sie zum Symbol der Hoffnung ihrer Stadt werden kann.

    Kate Kane wurde ab 2006 in den Comics begleitet, wo die Figur als offen lesbisch lebende Frau jüdischen Glaubens eingeführt wurde.

    10.10.2018, 09:47 Uhr – Bernd Krannich/sd605.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen