Empress Ki | Facebook | Ржев – Сталинград Скрытый гамбит маршала...

    „Navy CIS“ und „Navy CIS: L.A.“ kehren im Oktober zu Sat.1 zurück

    Fortsetzung der 15. Staffel um das Team von Gibbs

    "Navy CIS" und "Navy CIS: L.A." kehren im Oktober zu Sat.1 zurück – Fortsetzung der 15. Staffel um das Team von Gibbs – Bild: CBS
    In der ersten neuen Episode von „Navy CIS“ muss Gibbs (Mark Harmon) in den Zeugenstand

    Das Warten hat für „Navy CIS“-Fans ein Ende: Ab dem 1. Oktober zeigt Sat.1 montags um 20.15 Uhr wieder neue Folgen der beliebten Serie. Den Auftakt macht die siebte Episode der 15. Staffel: „Zeugin X“. Um 21.15 Uhr schließt sich dann der Ableger „Navy CIS: L.A.“ mit der 16. Episode der neunten Staffel an, „Der richtige Tausch“.

    Navy CIS
    In der Folge beschwört der seit elf Jahren wegen Mordes an einem Navy-Lieutenant inhaftierte Gabriel Hicks (Graham Hamilton) seine Unschuld und kann schließlich seine Anwältin Jessica Shaeffer (Hilary Ward) und in der Folge auch Gibbs (Mark Harmon) von seiner Ernsthaftigkeit überzeugen. So eröffnet Gibbs seine eigene Untersuchung, zu der auch FBI-Agent T.C. Fornell (Joe Spano) stößt, der mit dem Navy-CIS-Team von Gibbs schon häufig zusammengearbeitet hatte und der damals in einer gemeinsamen FBI-/Navy-CIS-Task-Force in dem Fall ermittelt hatte. Nicht nur, dass sich stützende Hinweise für Hicks’ Unschuld in den Beweismitteln finden. Es wird auch eine Zeugin gefunden, die damals zu Protokoll gegeben hatte, dass ein schwarzer Mann in seinen Vierzigern an dem Verbrechen beteiligt war – eine Beschreibung, die auf Hicks gar nicht zutrifft. Zum allgemeinen Entsetzen wird deutlich, dass Fornell die entlastende Aussage seinerzeit unterschlagen hatte …

    Die 15. Staffel von „Navy CIS“ beinhaltet auch den Abschied von Pauley Perrette, die über die gesamte bisherige Laufzeit der Serie die Forensikerin Abby Sciuto gespielt hatte und vor dem Start der Staffel ihren Ausstieg angekündigt hatte (sd605.com berichtete). Für sie kam zunächst probeweise Diona Reasonover in der Rolle der Doktorandin und Forensikerin Kasie Hines zu Gibbs’ Team, mittlerweile ist bestätigt, dass die Darstellerin längerfristig an Bord bleibt (sd605.com berichtete).

    In den USA wird ab dem 25. September 2018 die 16. Staffel von „Navy CIS“ ausgestrahlt.

    Navy CIS: L.A.
    Die erste neue Episode handelt davon, dass Callens (Chris O’Donnell) Vater erneut von den Behörden festgenommen wurde. Die US-Regierung will ihn in einem Gefangenenaustausch gegen ein im Iran unter Spionagevorwürfen festgehaltenes Ehepaar einsetzen. Das will Callen unter allen Umständen verhindern. Dabei kann er auf die Unterstützung von seinem Team und auch von Hetty (Linda Hunt) zählen, die Callens Vater schon zuvor hilfreich war. Callens Ziel ist es, mit Anatoli Kirkin (Ravil Isyanov) eine andere Person als mögliches „Tauschobjekt“ zu präsentieren – auch wenn er weiß, dass Kirkin dann sehr wahrscheinlich zu Tode gefoltert würde. Doch eine Störung kommt von einer überraschenden Seite …

    In den Vereinigten Staaten geht die zehnte Staffel von „Navy CIS: L.A.“ am 30. September an den Start.

    12.09.2018, 15:50 Uhr – Bernd Krannich/sd605.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • User 1365094 am 12.09.2018 17:46

      Wird auch Zeit. Es ist eine richtige Unart von Schwach.1 geworden die Staffeln in der Mitte für Monate zu unterbrechen.
        hier antworten
      • serieone am 12.09.2018 17:41

        Endlich NEUE Folgen. Kommen doch sonst immer schon Ende August/Anfang September.
          hier antworten

        weitere Meldungen