Brighton Sharbino | Dorothy and the Wizard of Oz | Lindsey Cruz - Wild blonde treats him Rough

    „Game Shakers“: Neueste Nickelodeon-Comedy handelt von jungen Spieleerfindern

    Sender vermarktet parallel Games

    "Game Shakers": Neueste Nickelodeon-Comedy handelt von jungen Spieleerfindern – Sender vermarktet parallel Games – Bild: Nickelodeon
    Der Cast von „Game Shakers“: (V.l.) Hudson (Thomas Kuc), Kenzie (Madisyn Shipman), Babe (Cree Cicchino), Tripple G (Benjamin Flores Jr.) und Dobble G (Kel Mitchell)

    Bei Nickelodeon in den USA geht am 12. September die neue Comedyserie „Game Shakers“ an den Start. Zwei Schülerinnen werden darin „versehentlich“ zur Erfinderinnen eines gewaltigen Smart-Device-Spieleerfolgs und gründen daraufhin eine Game-Firma. Parallel zur Serie geht bei Nick.com dann auch das entsprechende „Erfolgsspiel“ online, weitere sollen folgen.

    Dan Schneider („iCarly“, „Victorious“, „Henry Danger“) steht hinter dem zunächst 26-teiligen Projekt. Es ist seine zehnte Serie beim Sender.

    Im Zentrum von „Game Shakers“ stehen die beiden zwölfjährigen Schülerinnen Babe (Cree Cicchino) und Kenzie (Madisyn Shipman). Babe hat hochtrabende Pläne für die eigene Zukunft, Kenzie ist eher praktisch veranlagt. Als die beiden ungleichen Mädchen für ein Schulprojekt zusammengesteckt werden, entsteht aus einer Spielerei von Kenzie ein Mobile Game namens Sky Whale. Zwar gefällt das Projekt ihrem Lehrer nicht, als die beiden es aber online freigeben, entwickelt es sich rasend schnell zum größten Game-Hit des Jahres.

    Das ruft den Rapper Double G (Kel Mitchell, „All That“, „Kenan & Kel“) auf den Plan, an dessen Musik sich die beiden für ihr Schulprojekt bedient hatten. Dank Vermittlung von Doubble Gs Sohn Triple G (Benjamin Flores jr. aka Lil’ P-Nut) beginnt eine Partnerschaft. Die vier gehen es zusammen mit Bebes und Kenzies Mitschüler Hudson (Thomas Kuc) an, ein eigenes Spieleimperium auf die Beine zu stellen: Game Shakers.

    Häufig versuchen amerikanische Jugendserien, neben der eigentlichen Serie ein Franchise mit Merchandising aufzubauen. Bisher geschah das meist darüber, Musiktalente auch singen zu lassen. Bei „Game Shakers“ nun will Nickelodeon parallel Games vermarkten.

    Trailer zu „Game Shakers“

    03.09.2015, 17:00 Uhr – Bernd Krannich/sd605.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen